Specific annual report|59c5cf99-afbc-4088-a148-9a255854c7c1
-->

did

Bericht über den Jahresabschluss 2021 der Europäischen Schulen

German icpdf.png 796 KB
25.11.2022

​Der Hof nahm im Einklang mit der Haushaltsordnung der Europäischen Schulen und dem International Standard on Review Engagements 2400 (Internationaler Prüfungsstandard: Grundsätze für die prüferische Durchsicht von Abschlüssen)1 eine prüferische Durchsicht des konsolidierten Jahresabschlusses der Europäischen Schulen für das Haushaltsjahr 2021 vor. Außerdem unterzog der Hof den Jahresabschluss und die internen Kontrollsysteme (Personaleinstellung, Auftragsvergabe und Zahlungen) des Büros sowie zweier Schulen (Brüssel III und Karlsruhe) einer prüferischen Durchsicht. Ferner untersuchte der Hof die Rechnungsprüfungstätigkeit des externen Prüfers der Schulen, der im Vorfeld der Konsolidierung die Jahresabschlüsse und internen Kontrollsysteme von sechs Schulen geprüft hat. Der Hof hat die prüferische Durchsicht so geplant und durchgeführt, um begrenzte Sicherheit darüber zu erlangen, ob der Jahresabschluss als Ganzes frei von wesentlichen falschen Darstellungen ist. Da der Hof den konsolidierten Jahresabschluss der Schulen keiner Prüfung im eigentlichen Sinne unterzogen hat, gibt er kein Prüfungsurteil dazu ab.​