-->

Verkehr und Tourismus

 

Die Themen Verkehr und Mobilität berühren den Kern des europäischen Projekts. Projekte im Bereich der europäischen Verkehrsnetze, die von der Europäischen Kommission direkt ausgewählt und kofinanziert werden, werden über die MFR-Teilrubrik "Wettbewerbsfähigkeit für Wachstum und Beschäftigung" gefördert. Die EU-Finanzierung von Verkehrsprojekten stammt jedoch zum größten Teil nach wie vor aus dem Kohäsionshaushalt.

Als Prüfer der Europäischen Union richten wir unseren Blick auch nach vorn, um einen Beitrag zur Bewältigung der wichtigsten Herausforderungen, denen sich die EU in Zukunft stellen muss, zu leisten. In den kommenden Jahren werden sich die Auswirkungen der digitalen Revolution auf die Logistikketten und das Verbraucherverhalten auch ganz erheblich auf den Verkehrsfluss niederschlagen. Die Verkehrsinfrastruktur in Europa muss aufgebaut, angepasst und instand gehalten werden, um den erwarteten Verkehrsfluss zu bewältigen. Dies wird in den nächsten Jahren erhebliche öffentliche Investitionen sowie neue Konzepte für die Finanzierung dieser Investitionen erfordern. Gleichzeitig werden umweltfreundliche Lösungen, wie Elektrofahrzeuge und Fahrgemeinschaften, an Bedeutung gewinnen, und die Regierungen werden sowohl Infrastruktur als auch Verkehrssysteme anpassen müssen.

Wir werden all diese Faktoren berücksichtigen, wenn wir unsere Prüfungsaufgaben auswählen und Empfehlungen für die Zukunft formulieren.