-->

Industrie, Forschung und Energie

Ein großer Teil unserer Arbeit überschneidet sich mit den Interessen des Ausschusses in den Bereichen Innovation, Forschung und Entwicklung, KMU, Energie und digitaler Marktplatz.

Als Prüfer der Europäischen Union richten wir unseren Blick auch nach vorn, um einen Beitrag zur Bewältigung der wichtigsten Herausforderungen, denen sich die EU in Zukunft stellen muss, zu leisten. Neu aufkommende Technologien verändern die Art und Weise, wie Menschen Geschäfte tätigen, arbeiten und leben. Automatisierung und künstliche Intelligenz drohen die Industrie schneller zu verändern, als sich Gesellschaften anpassen können. In naher Zukunft werden Menschen und Unternehmen betreffende Entscheidungen im öffentlichen Sektor zunehmend mithilfe von Maschinen zustande kommen oder von diesen sogar eigenständig getroffen werden. Die Methoden der Genom-Editierung bieten vielfältige neue Möglichkeiten und werden somit ein ausgewogenes Verhältnis zwischen der Ausschöpfung des Potenzials und der Verhinderung von Missbrauch erfordern.

Wir werden all diese Faktoren berücksichtigen, wenn wir unsere Prüfungsaufgaben auswählen und Empfehlungen für die Zukunft formulieren.