-->

Entwicklung

Die Europäische Union ist der weltweit größte Geber im Bereich der Entwicklungshilfe. In unseren diesbezüglichen Prüfungsberichten behandelten wir die Mittelverwendung in bestimmten Ländern und gingen auf Querschnittsfragen ein.

Als Prüfer der Europäischen Union richten wir unseren Blick auch nach vorn, um einen Beitrag zur Bewältigung der wichtigsten Herausforderungen, denen sich die EU in Zukunft stellen muss, zu leisten. Während der Westen derzeit etwas ins Abseits gerät, spielen andere Länder wie China und Indien eine immer größere Rolle in der internationalen Politik und nehmen Einfluss auf die globale Energie-, Klima-, Sicherheits-, Handels- und Entwicklungspolitik. Nur durch Stabilität und wirtschaftliche Entwicklung kann der Migrationsdruck aus Afrika nach Europa verringert werden. Dies ist einer der Gründe, warum die EU-Politik darauf abzielt, die Spannungen abzubauen, die innerhalb der afrikanischen Staaten und zwischen ihnen bestehen. Gleichzeitig ist die traditionelle wirtschaftliche Rolle der EU in diesem geografischen Gebiet durch das Auftreten neuer Akteure bedroht.

Wir werden all diese Faktoren berücksichtigen, wenn wir unsere Prüfungsaufgaben auswählen und Empfehlungen für die Zukunft formulieren.