-->

Haushalt

Der Ausschuss ist vornehmlich für den Mehrjährigen Finanzrahmen (MFR) zuständig, der das Gerüst für die langfristigen EU-Ausgaben vorgibt. Die Abwicklung des Übergangs von einem MFR zum nächsten ist für die wirtschaftliche Haushaltsführung der EU von großer Bedeutung. Wir haben wiederholt gefordert, für den Zeitraum 2021-2027 den Mehrwert sowie eine größere Flexibilität und Transparenz und eine bessere Rechenschaftspflicht stärker in den Fokus zu rücken.

Als Prüfer der Europäischen Union richten wir unseren Blick auch nach vorn, um einen Beitrag zur Bewältigung der wichtigsten Herausforderungen, denen sich die EU in Zukunft stellen muss, zu leisten. Während der letzten 10 Jahre leistete der EU-Haushalt finanzielle Unterstützung über alternative Instrumente wie Finanzinstrumente, öffentlich-private Partnerschaften und Budgethilfe. Wir werden auch weiterhin bewerten, ob diese Instrumente – oder neue Methoden zur Umsetzung der EU-Politik – zweckdienlich sind und einen wirksamen und wirtschaftlichen Einsatz der begrenzten EU-Mittel sicherstellen. Darüber hinaus werden wir Vorschläge zur Überprüfung der Finanzierung des EU-Haushalts oder zur Umverteilung von Mitteln während des Programmplanungszeitraums 2021-2027 genau prüfen.

Wir werden all diese Faktoren berücksichtigen, wenn wir unsere Prüfungsaufgaben auswählen und Empfehlungen für die Zukunft formulieren.