EU-Gesetzgebung zu Cookies
Falls Sie diese Website besuchen möchten, werden Sie im Einklang mit EU-Richtlinie 2009/136/EG, darauf hingewiesen, dass ein Cookie aktiviert wird, wenn Sie die Website öffnen. Falls Sie dies nicht akzeptieren möchten, gehen Sie nicht auf die Website. Das betreffende Cookie wird verwendet, um Ihre Sprachwahl abzuspeichern, ohne dass personenbezogene Daten gespeichert werden. Es wird nach einem Jahr gelöscht.

Arbeitsgruppe zur Verhütung und Bekämpfung von Unregelmäßigkeiten und Betrug

 
 
Im Rahmen der Sitzung des Kontaktausschusses der Obersten Rechnungskontrollbehörden (ORKB) der EU vom 19. Juni 2015 in Riga (Lettland) wurde eine Arbeitsgruppe eingerichtet, um die Zusammenarbeit zwischen den ORKB mit Blick auf die Verhütung und Bekämpfung von Unregelmäßigkeiten und Betrug zum Schutz der Einnahmen der EU zu intensivieren. Die konkreten Ziele der Arbeitsgruppe lauten wie folgt:
 
  • Fokussierung auf die kritischen Fragen der Verhütung und Bekämpfung von Betrug durch Förderung einheitlicher Überwachungsmaßnahmen in den verschiedenen Mitgliedstaaten und durch Vorlage von Verbesserungsvorschlägen im Hinblick auf EU-Rechtsvorschriften;
  • Ausbau der Zusammenarbeit mit dem OLAF, insbesondere was die Verwendung der OLAF-Datenbank für die Überwachung von Unregelmäßigkeiten und Betrug angeht, mit dem Ziel der Erstellung nationaler Datenbanken;
  • Harmonisierung der Tätigkeiten der europäischen Rechnungskontrollbehörden zur Verhütung und Bekämpfung von Unregelmäßigkeiten und Betrug;
  • Stärkung der "Kontrollkette";
  • Verbesserung der Verfahren für die Wiedereinziehung von nationalen und EU-Mitteln;
  • Vorlage von Vorschlägen zur Verbesserung der derzeit geltenden EU-Standards.
 
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Herrn Giovanni Coppola, italienischer Rechnungshof (ufficio.relazioni.internazionali@corteconti.it).
Diese Website wird vom Europäischen Rechnungshof verwaltet.