EU-Gesetzgebung zu Cookies
Falls Sie diese Website besuchen möchten, werden Sie im Einklang mit EU-Richtlinie 2009/136/EG, darauf hingewiesen, dass ein Cookie aktiviert wird, wenn Sie die Website öffnen. Falls Sie dies nicht akzeptieren möchten, gehen Sie nicht auf die Website. Das betreffende Cookie wird verwendet, um Ihre Sprachwahl abzuspeichern, ohne dass personenbezogene Daten gespeichert werden. Es wird nach einem Jahr gelöscht.

Arbeitsgruppe "Schutz der finanziellen Interessen der Europäischen Gemeinschaften"

 
Die Arbeitsgruppe "Schutz der finanziellen Interessen der Europäischen Gemeinschaften" wurde 2001 mit folgenden Aufgaben eingesetzt:
  • Feststellung des in jedem Mitgliedstaat bestehenden gesetzlichen Rahmens für den Schutz der finanziellen Interessen der Europäischen Gemeinschaften, des Aufbaus der zu diesem Zweck geschaffenen Behörde und ihrer Zuständigkeiten;
  •  
  • Analyse der Zuständigkeiten und Befugnisse sowie der konkreten Maßnahmen durch die nationalen und/oder zentralen/regionalen ORKB zum Schutz der finanziellen Interessen der Europäischen Gemeinschaften.
 
Die Arbeitsgruppe beendete ihren Auftrag im Jahr 2003 nach Vorlage ihres Abschlussberichts zum "Schutz der finanziellen Interessen der Europäischen Gemeinschaften", der vom Kontaktausschuss angenommen wurde.
 
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an
 
Herrn Giovanni Coppola, italienischer Rechnungshof (ufficio.relazioni.internazionali@corteconti.it; giovanni.coppola@corteconti.it)
 

Einschlägige Berichte:
 
 
12/10/2009

Abschlussbericht der Arbeitsgruppe zum "Schutz der finanziellen Interessen der Europäischen Gemeinschaften"


Der Bericht der Arbeitsgruppe vermittelt ein klares Bild der jeweiligen Zuständigkeiten der Mitgliedstaaten und ORKB auf dem Gebiet des Schutzes der finanziellen Interessen der Europäischen Gemeinschaften mit dem Ziel, weitere Bereiche zu ermitteln, in denen die Tätigkeit der ORKB koordiniert oder auf nationaler Ebene ausgebaut werden könnte. Der Bericht umfasst vier Abschnitte: i. allgemeine Überlegungen zur Rolle der ORKB hinsichtlich des Schutzes der finanziellen Interessen der Europäischen Gemeinschaften; ii. die externe Finanzkontrolle als Instrument der Prävention und Aufdeckung von Betrug, Korruption und Geldwäsche; iii. die Rolle der mit Rechtsprechungsbefugnissen ausgestatteten ORKB; iv. die Rolle der ORKB bei der Prävention von Unregelmäßigkeiten sowie der Förderung der guten Verwaltungspraxis in diesem Bereich.


Diese Website wird vom Europäischen Rechnungshof verwaltet.